Vielfalter-Logo

Abschied von Monolingualismus und Monokulturalismus

Der Schwerpunkt dieser Ausgabe von Erziehung und Unterricht beschäftigt sich mit "Abschied von Monolingualismus und Monokulturalismus – Kulturelle und sprachliche Vielfalt an österreichischen Schulen". Auch die Initiative VielfalterSM wird darin vorgestellt.

Die Beiträge fachspezifischer Autorinnen und Autoren zeigen die kulturelle und sprachliche Vielfalt an österreichischen Schulen auf, die zu nachhaltigen pädagogischen Konsequenzen im Bildungswesen führt.

Österreichische Pädagogische Zeitschrift – Wissenschaftliche Publikation: Erziehung und Unterricht 2011/1+2: Abschied von Monolingualismus und Monokulturalismus. Österreichischer Bundesverlag, Wien 2011. 186 Seiten. ISBN: 978-3-209-07289-4
Online zu bestellen hier


Inhalt dieser Ausgabe
 

Wilhelm Beranek/Walter Weidinger
Editorial

Hubert Hladej
Zum 100. Geburtstag von Richard Bamberger

Elisabeth Furch
Vorwort


Bildungspolitik und Migration

Andrea Fraundorfer
Bildung in der Migrationsgesellschaft

Kulturelle Vielfalt in Österreich

Erol Yildiz/Gabriele Khan-Svik
Kulturbegriff in der pädagogischen Praxis im Migrationskontext: Vom essenzialistischen zum dynamischen Kulturbegriff?

Mikael Luciak
Berücksichtigung der kulturellen und sprachlichen Vielfalt von Roma an österreichischen Schulen


Sprachliche Vielfalt in Österreich

Rudolf de Cillia/Hans-Jürgen Krumm
Der LEPP-Prozess – ein kritischer Blick auf die sprachliche Bildung in Österreich

Brigitta Busch
Schulsprachprofile: Sprachliche Heterogenität sichtbar machen und als Potenzial nützen

Marion Döll/Inci Dirim
Sprachstandsdiagnose


Vielfalt im Kindergarten

Georg Gombos
(K)Ein Pfingstwunder im Kindergarten? Zum Umgang mit Mehrsprachigkeit im Kleinkindalter

Maria Schwarz-Herda
Vom Kindergarten in die Schule – Gedanken zur Nahtstellenproblematik

Gabriele Bäck/Christa Haberleitner
Mehrsprachigkeit im Kindergarten


Vielfalt in der Grundschule

Doris Ulrich-Hinterecker/Elisabeth Großschmidt-Thierer
Zur Effektivität von Language-Awareness-Konzepten

Brigitte Schäffer/Reinhilde Feitl/Ingeborg Jelinek
Mehrsprachig lesen können – ein Muss in einem multimedialen Zeitalter

Susannah Bständig
Sprachenateliers an der EVS 15

Renate Neubauer
Unterricht – Brückenschlag zwischen Kulturen

Sybille Roszner
Schule ist Leben – der Jenaplan als Ausgangspunkt

Thomas Aistleitner/Sanja Biwald/Elisabeth Furch
TRIO: Durch und durch ein Original. Entstehung und Praxiseinsatz des ersten dreisprachigen Kindermagazins Österreichs


Der Vielfalt eine Chance geben!

Anna Lasselsberger
„ … aber mit der Zeit haben die Funken Feuer gefangen.“ Die Schulaktion „Interkulturalität und Mehrsprachigkeit – eine Chance!“

Andrea Fiala
„Vielfalter“: Globales Unternehmen unterstützt Projekte zur Chancengerechtigkeit


Sprachliche Vielfalt bei unseren Nachbarn

Stefan Aubreville
Sprachatelier Deutsch: Sprache „begreifbar machen“

Marie-Nicole Bossart/Wiltrud Weidinger
Schmelztiegel Zürich: Zur Integration mehrsprachiger Schülerinnen und Schüler unter besonderen Umständen

Rudolf Meraner
Südtirol – Paradies zum Sprachenlernen?

Hans-Peter Schmidtke
Deutsch oder Muttersprache? Nein: Deutsch UND Muttersprache!

Josef Huber
LehrerInnen ohne Grenzen: Das Pestalozziprogramm des Europarats

Western Union Geldtransfer Das Interkulturelle Zentrum Bundesministerium für Bildung und Frauen