Vielfalter-Logo

Wie(den) verzaubert – der Stadtmärchenpfad Advent 2016

Lass’ dich verzaubern und erlebe hautnah mit, wie sich ein vertrautes Wiener Grätzel vor deinen Augen plötzlich in eine Märchenlandschaft verwandelt! Gehe auf eine majestätische Audienz bei der Schneekönigin, lausche den witzigen Geschichten vom frechen Froschkönig oder verweile beim hohen Bett der Prinzessin auf der Erbse. Der Stadtmärchenpfad hat bei freiem Eintritt bis 24. Dezember täglich seine Pforten geöffnet.

Interkulturalität und Soziale Arbeit

Vom 14. bis 15. November 2016 findet die 6. NIC-Konferenz zum Thema "Interkulturalität und Soziale Arbeit" am FH Campus in Wien statt. Zielgruppe dieser Fachveranstaltung sind Akteurinnen und Akteure aus den Bereichen Soziale Arbeit und Interkulturelle Bildung.  

found! - Arbeitsplätze für geflüchtete Menschen schaffen

found! unterstützt innovative und nachhaltige Initiativen zur Schaffung von Arbeitsplätzen für geflüchtete Menschen. Diese Initiativen werden in einem intensiven, sechsmonatigen Inkubationsprozess begleitet. Ziel ist eine erfolgreiche Etablierung der Initiativen am Markt. Einreichungen können sowohl von Einzelpersonen, Teams und bestehenden Initiativen erfolgen.

Einreichfrist: 4. September 2016 
Weitere Informationen: http://vienna.impacthub.net/program/found/ 

Wir ziehen um!

Das Interkulturelle Zentrum verlässt sein Büro im 7. Wiener Gemeindebezirk und zieht in das aufstrebende Nordwestbahnviertel in die Dresdner Straße 82/12, 1200 Wien. 
Deshalb ist das Vielfalter-Projektbüro zwischen 9. und 17. Mai 2016 weder telefonisch noch per E-Mail erreichbar!
Wir bitten um Veständnis!

KulturKontaktAustria - Zusammenarbeit von Kultureinrichtungen und Schulen

Kunst- und Kultureinrichtungen sind eingeladen an den Programmen von KulturKontaktAustria teilzunehmen, um die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Kunst- und Kultureinrichtungen zu ermöglichen und zu stärken. Teilweise auch mit Finanzierungsmöglichkeiten.

Lehrgang Interkulturelle Kompetenzen & Diversität

Im April 2016 startet der IZ-Lehrgang „Interkulturelle Kompetenzen & Diversität“ am Renner Institut in Wien. Zielgruppe sind alle Menschen, die in ihrem beruflichen und/oder privaten Alltag mit interkulturellen Fragestellungen und Herausforderungen konfrontiert sind. AUSGEBUCHT!

Schleppen, Schleusen, Helfen – Flucht zwischen Rettung und Ausbeutung

Zu der am 1. März stattfindenden Buchpräsentation mit anschließender Diskussion lädt das BAOBAB-Team ein.

WIR SIND HIER. 45 Jugendliche. 45 Geschichten. 45 Orte in Wien

Geschichten über Zugehörigkeit und über Orte, die für diese jungen Menschen eine besondere Bedeutung haben. Buchpräsentation am 3. März 2016 in der Hauptbücherei Wien. 

Jugendtagung 2016: Under Pressure - Jugend unter Druck. Gesellschaftliche Bedingungen und jugendliche Bewältigungsstrategien.

Das Institut Suchtprävention organisiert jedes Jahr gemeinsam mit dem Verein I.S.I. Streetwork eine Fachtagung für Menschen, die beruflich im Bereich Jugend tätig sind. Die nächste Tagung findet am 15. März 2016 an der FH OÖ - Fakultät für Gesundheit und Soziales in Linz statt.

Internationaler Video-Spot- und Animations-/Trickfilm – Wettbewerb

Eine Initiative des österreichischen Bundesministeriums für Familien und Jugend in Kooperation mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft Vorarlberg und der Kinder- und Jugendanwaltschaft Südtirol unter dem Motto "Feeling Good - feelin' Bad". Einreichfrist: 30. April 2016

Mentoringprojekt erhält Sustainability Award 2016

Das bereits mehrfach ausgezeichnete Mentoringprojekt der Plattform für Kulturen, Integration und Gesellschaft, Verein der AbsolventInnen des Instituts für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien, hat am 3. Mai 2016 diese besondere Auszeichnung für ihr Engagement erhalten. Wir gratulieren sehr herzlich!

Mit dem Sustainability Award werden Initiativen an Hochschulen ausgezeichnet, die einen bewussten Umgang mit Umwelt und Ressourcen sowie soziale Gerechtigkeit anstreben. Von insgesamt 79 eingereichten Projekten wurden acht Initiativen als Siegerprojekte gekürt.

Intercultural Achievement Award - jetzt einreichen bis 4. April 2016

Der Intercultural Achievement Award (IAA) des österreichischen Außenministeriums zeichnet erfolgreiche, innovative Projekte im Bereich des Interkulturellen Dialogs aus. Dieses Jahr werden insgesamt fünf Preise in den Kategorien Nachhaltigkeit, Aktualität, Innovation, Medien und Integration in Österreich vergeben. Teilnehmen können Non-Profitorganisationen, privatwirtschaftliche Organisationen sowie Einzelpersonen der Zivilgesellschaft. Die Projekte müssen in Umsetzung begriffen oder abgeschlossen sein. Bewerben Sie sich bis 4. April 2016!

Ideen zur Unterstützung von Flüchtlingen und MigrantInnen gesucht!

Ziel dieses Wettbewerbs der Europäischen Kommission zur sozialen Integration in Europa ist die Unterstützung der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen und MigrantInnen in Europa.
Einreichfrist bis 8. April 2016!

Extremismus und Fanatismus

Das Interkulturelle Elterncafe in der Integrativen Lernwerkstatt Brigittenau (ILB), lädt in Zusammenarbeit mit dem Elternverein der ILB sowie dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands zu einem Vortrag ein.

Wann: 4. Mai 2016, 18.00 Uhr
Wo: Turnsaal der Integrativen Lernwerkstatt Brigittenau, Eingang Vorgartenstraße 50, 1200 Wien, im EG rechts
Eintritt frei, um Anmeldung bis 1. Mai 2016 wird gebeten: elternvereinilb@gmail.com.

Programm und Infos

Rosa Cowboy! Wilde Prinzessin! Workshop-Angebote für Schulen

Zentrum Polis koordiniert im Auftrag des Bildungsministeriums eine kostenlose Workshopreihe für alle Schultypen (VS, Sek I, Sek II, Berufsschule) in ganz Österreich zum Themenbereich "Respekt, Zusammenleben und Gleichstellung von Frauen und Männern".

Das Interkulturelle Zentrum bietet in diesem Rahmen Workshops in Wien und Niederösterreich an.

Western Union Geldtransfer Das Interkulturelle Zentrum Bundesministerium für Bildung und Frauen