Vielfalter-Logo

MiMi – interkulturelle GesundheitslotsInnen Wien

"Migration und Gesundheit", "Grundzüge des österreichischen Gesundheitsystems","Ernährung und körperliche Bewegung" - Interessante Themen für Ihre Zielgruppe? Dann buchen Sie eine GesundheitslotsIn für einen kostenlosen Workshop in Wien!

Das Gesundheitsprojekt „MiMi – interkulturelle GesundheislotsInnen Wien“ wird vom Bundesministerium für Inneres gefördert. Die Volkshilfe Wien führt in Kooperation mit dem Ethno-Medizinischen Zentrum e.V. (Hannover) das Projekt MiMi mit zahlreichen unterstützenden Partnern in Wien durch.
Ziel des Projekts ist es, Informationen im Bereich der mehrsprachigen und kultursensiblen Gesundheitsförderung und Prävention für MigrantInnen zu entwickeln und weiterzugeben.

Dazu wurden engagierte MigrantInnen als interkulturelle GesundheitslotsInnen geschult, um ihre Landsleute in der jeweiligen Muttersprache über das österreichische Gesundheitssystem und weitere Themen der Gesundheitsförderung und Prävention zu informieren.

Kontakt und Information
T 01/33 44 739 16
mimi@volkshilfe-wien.at
www.volkshilfe-wien.at/mimi_gesundheitslotsInnen

 

Konkretes Angebot

o Informationsveranstaltungen zu Gesundheitsthemen für MigrantInnen                   (Konzeption, Durchführung, Evaluierung)
o Kultursensible Vermittlung von Gesundheitsthemen
o Maßgeschneiderte Themen für bestimmte Zielgruppen:

  • Ernährung und körperliche Bewegung
  • Grundzüge des österreichischen Gesundheitsystems - z.B. Wo finde ich eine(n) ÄrztIn der/die meine Muttersprache spricht? Was ist in der E-Card gespeichert? In welchen Ländern ist meine E-Card gültig?
  • Migration und Gesundheit
  • Alter, Pflege und Gesundheit
  • Seelische bzw physische Gesundheit
  • Gender Medicine und Migration

Dauer des Workshops: 1,5 bis 2 Stunden inkl. Diskussionen und Fragebögen
Zielgruppen: jugendliche und/oder erwachsene MigrantInnen; MindestteilnehmerInnenzahl 10 Personen
Kosten: Keine. Der Auftraggeber stellt den Raum, Beamer (falls vorhanden), Kopien für die TeilnehmerInnen zur Verfügung

Beraterin: Candra Liem-Kaufmann, BA (Gesundheitslotsin, Studium der Sinologie, Soziologie, Japanologie und Anglistik)
Beratungssprachen: Deutsch, Englisch, Indonesisch / Javanisch (bei Bedarf kann auch Bosnisch, Russisch, Arabisch oder Türkisch organisiert werden)

 


Kontakt
M 0676 399 2421
candra.cahaya@gmail.com
loving-living-in-vienna.blogspot.co.at
facebook.com/Wien.Lieben  
 

Western Union Geldtransfer Das Interkulturelle Zentrum Bundesministerium für Bildung und Frauen